Bildungsmaßnahmen im Auftrag der Agentur für Arbeit

Leistungen | Bildungsmaßnahmen im Auftrag der Agentur für Arbeit

Interne
berufliche Fort- und Weiterbildung

Offene
berufliche Fort- und Weiterbildung

Bildungsmaßnahmen im Auftrag
der Agentur für Arbeit

Vorbereitung und Maßnahmen
für den Arbeitsmarkt

Unterstützte Beschäftigung – UB

Die Maßnahme der unterstützten Beschäftigung wird im Auftrag der Agentur für Arbeit nach § 38a SGB IX durchgeführt. Sie bietet eine individuelle betriebliche Qualifizierung behinderter Menschen mit besonderem Unterstützungsbedarf und Fähigkeiten und findet in Betrieben des allgemeinen Arbeitsmarktes statt. Unterstützt und begleitet werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer durch einen Jobcoach.

Ziele der Maßnahme:
– Selbstbestimmte Teilhabe am Arbeitsleben
– Eingliederung in den allgemeinen Arbeitsmarkt

Weitere Informationen
PDF Download

……………………………………………………………
Kooperative berufliche Bildung und
Vorbereitung auf den
allgemeinen Arbeitsmarkt – KoBV

KoBV ist ein gemeinsames Angebot der Arbeitsagentur, der Schulverwaltung, dem Integrationsamt beim KVJS (Kommunalverband für Jugend und Soziales) und dem Bildungsträger der LebensWerkstatt. Hierbei wird das Unterstützungsteam aus der schulischen Vorbereitungszeit BVE (Lehrer und Intergrationsfachdienst) um einen Jobcoach erweitert.

Das gezielte Training findet an drei Tagen in der Woche in Betrieben des allgemeinen Arbeitsmarktes statt und wird durch zwei Tagen mit berufsschulischem Unterricht begleitet. Der Bildungsträger unterstützt das betriebliche Training mit flexiblen Qualifizierungsmaßnahmen.

Weitere Informationen
PDF Download